Kreative Lösungen in Zeiten der Krise

Auf gut Deutsch: “Sicher zu Hause bleiben und hier vor Ort einkaufen”

Unter dem Motto möchten wir gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern, Verbraucherinnen und Verbrauchern, Unternehmerinnen und Unternehmern und Helferinnen und Helfern eine Initiative anstoßen, die unserem Einzelhandel in Laer Holthausen in den nächsten Wochen helfen soll und darüberhinaus eine Plattform für Hilfsangebote und Vernetzung ins Leben rufen.

Unsere sympathischen und guten Fachgeschäfte im Bereich Mode, Schuhe, Spielwaren uvm. müssen nun für einige Wochen schließen. Währenddessen wachsen die Online-shops wegen “Corona” immer weiter. Die Marktbeherrschung dieser Konzerne hier in Deutschland wird somit immer dramatischer.

Da ist es doch angebracht, wenn wir eine Möglichkeit schaffen, dass die Kunden einige unserer Konsumartikel jetzt erst recht schnell und einfach hier im Ort kaufen. Wir möchten daher eine Idee kurzfristig umsetzen, bei der Kunden z. B. durch persönliche telefonische oder Video-Beratung Produkte finden und anschließend persönlich beliefert werden können.

Zudem, sollen alle Hilfsangebote unserer Mitbürger für alle sichtbar auf dieser Plattform werden. Dies schafft uns allen ein Gefühl der Stärke und der Gemeinschaft.

Mailen Sie uns auf diesem Wege gerne direkt. Wir freuen uns über alle Anregungen und Ihr Feedback!

kontakt@laer-online.de

Wer wir sind

Manfred Kluthe, Bürger von Laer, Abteilungsleiter im Berufskolleg – Mediendesign und -technik

Reinhard Lülff als Vertreter des Unternehmernetzwerkes Laer & Holthausen

Benedikt Niehues, Vorsitzender der CDU Laer und Holthausen

Martin Setzkorn, Bürger von Laer, Mediengestalter

Was uns antreibt

In der Krise zusammen stehen

Manfred kluthe

Engagierter Bürger

Den Einzelhandel stärken

UNL

Unternehmer-Netzwerk Laer

Jetzt handeln

Benedikt Niehues

CDU